Gynäkomastie des Mannes

Entfernen von vergrößerter Brustdrüse beim Mann (Gynäkomastie).

Unter einer Gynäkomastie versteht man eine gutartige ein- oder beidseitige Vergrößerung der männlichen Brustdrüse (Drüsenkörper).

Es handelt sich sehr häufig um eine Pseudo-Gynäkomastie (eine Zunahme der Fettzellmasse). Dieser Fall wird auch als Lipomastie bezeichnet und ist meist eine Folge von Übergewicht oder erschlafftem Hautgewebe.

Die meisten dieser vergrößerten Brüste können in der Regel mit Fettabsaugungen korrigiert werden.

In seltenen Fällen kann eine chirurgische Ent­fer­nung des Drüsengewebes erforderlich werden. Eine operative Korrektur sorgt in der Regel für ein deutlich sichtbares und dauerhaftes Ergebnis. Damit wird "oben ohne" für den Mann, das Tragen figurbetonter Kleidung oder auch unbeschwerter Sport, wieder uneingeschränkt möglich.

Gerne beraten wir Sie über das für Sie individuell geeignete Verfahren sowie über die möglichen Risiken.

 

Deutsch

 

farsi-persian (فارسی)

 

telefon 06172 690 878

home

termin

oeffnungszeiten

kontakt

sitemap

suche

impressum

TOP