Brustwiederaufbau

Wiederaufbau der Brust durch Implantate oder körpereigenes Gewebe.

Aus Überzeugung und Verantwortung gegenüber meinen Patientinnen lehnt Dr. Amini eine Vordehnung der Haut mit Expander ab.

Diese Methode beinhaltet bis zum endgültigen Ergebnis, abgesehen von kleinen ambulanten Auffülleingriffen, mehrere Operationen mit entsprechenden Narkosen, was ein erhöhtes Operationsrisiko für Patientinnen darstellt. Desweiteren ist die Haut in diesem Bereich nach Brustkrebs voroperiert und nicht selten vorbestrahlt, sodass sie keine gute Qualität für weitere Strapazen der Folgeoperationen bei dieser Methode anbietet.


Gerne beraten wir Sie individuell hinsichtlich der für Sie besten geeigneten Brustwiederaufbaumethoden, im folgenden beschrieben:


Brustaufbau mit körpereigenem Gewebe

Um eine fehlende Brust mit eigenem Gewebe zu ersetzen, gibt es zahlreiche Alternativen. Nachfolgend werden verschiedene Verfahren, die heute standardgemäß durchgeführt werden, aufgezählt:

  • Latissimus dorsi-Lappen (der breiteste Rückenmuskel)
  • TRAM-Lappen (TRAM = Transverser Rectus Abdominis Muskel-Unterhaut-Lappen),
    Spenderregion: Bauch
  • DIEP-Lappen (DIEP = Deep Inferior Epigastric Perforator)
    Spenderregion: Bauch
    Dieses Verfahren wird mikrochirurgisch durchgeführt, welches die Ernährung des Gewebelappens durch Anschluss der Gefäße an die Empfängerregion gewährleistet.

Ein angenehm gewünschter Nebeneffekt der Bauchhautlappen ist der damit verbundene gestraffte Bauch.


Brustwiederaufbau mit Implantaten

Die Vorteile dieses Verfahrens sind der deutlich geringere operative Aufwand, das geringere Operationsrisiko und die Möglichkeit der individuellen Größenanpassung der Kissen.

Bei dieser Methode wird das Silikongelkissen auf normale Weise unter dem Brustmuskel (subpectoral) platziert.

Es entstehen keine zusätzlichen Narben am Körper.

Gegenüber dem Eigengewebe haben die Kissen den Nachteil, dass mit späteren Operationen für Implantatwechsel bzw. Kapselkorrektur gerechnet werden muss. Die Operation wird in Allgemeinnarkose durchgeführt.

Gerne beraten wir Sie über das für Sie individuell geeignete Verfahren sowie über die möglichen Komplikationen und Risiken.

 

Deutsch

 

farsi-persian (فارسی)

 

telefon 06172 690 878

home

termin

oeffnungszeiten

kontakt

sitemap

suche

impressum

TOP